Thomas Elsässer erhält den Ahmed Zewail Award for Ultrafast Science and Technology der American Chemical Society

Die American Chemical Society (ACS) hat Thomas Elsässer, Max-Born-Institut und Humboldt Universität zu Berlin, den Ahmed Zewail Prize 2022 zuerkannt. Der nach dem Ultrakurzzeitpionier und Chemie-Nobelpreisträger Ahmed Zewail benannte Preis würdigt "herausragende kreative Beiträge zu fundamentalen Entdeckungen oder Erfindungen in der Ultrakurzzeitforschung und -technologie". Die Preisverleihung wird im Rahmen des ACS Spring Meeting 2022 in San Diego, USA, stattfinden.

 

Thomas Elsässer erhält den Preis für seine Arbeiten an Wasser und molekularen Systemen in wässriger Umgebung, darunter DNA und RNA, sowie für Untersuchungen transienter Ladungsverteilungen in Kristallen mit Röntgenmethoden.