/de/jobs/details/special/stelle_show.php
StellenAngebotE des Max-Born-Instiuts
Besondere Stellenausschreibungen

physikalisch-technische/r Assistent/in oder Techniker/in mit Schwerpunkt Elektrotechnik
Bewerbungsschluss:15.01.2017 Kennziffer: C-16-02-2
Vergütung: Bezahlung erfolgt nach TvÖD
Befristung auf: unbefristet
Stellenprofil: - Aufbau von optoelektronischen Messplätzen und Messelektronik
- Erstellung und Erprobung elektronischer Schaltungen nach Schaltplan
- Programmierung von Datenerfassungssoftware
- Beschaffung elektronischer Komponenten.
- Bei Interesse Beteiligung an der Betreuung Auszubildender
Anforderungen: - Die Bewerber/innen verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung als physikalisch-technische/r Assistent/in oder Elektroniker./in
- sehr gute Kenntnisse der analogen und digitalen Elektronik
- gute Programmierkenntnisse, sowie gute Kenntnisse im Umgang mit PC-basierter EDV, insbesondere Datenerfassungssoftware (Labview)
- gute Englischkenntnisse und Teamfähigkeit
- Die Position ist innerhalb einer wissenschaftlichen Abteilung des MBI angesiedelt und erfordert eine enge Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern, vorwiegend Physikern.
Bewerbung an: Die Vergütung erfolgt entsprechend der übertragenen Aufgabe auf Basis des TVöD Bund. Angestrebt wird eine Vollzeitbeschäftigung mit 39 Wochenstunden. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.
Für weibliche und männliche Bewerber besteht Chancengleichheit. Anerkannt schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Das Max-Born-Institut unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen bis zum 15.01.2017 vorzugsweise in elektronischer Form an Fr. Saylik (personal@mbi-berlin.de) oder schriftlich an das Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie, Max-Born-Straße 2A, 12489 Berlin.
weitere Informationen:  

Druckfähige Fassung anzeigen