/de/jobs/details/special/stelle_show.php
StellenAngebotE des Max-Born-Instiuts
Besondere Stellenausschreibungen

Konstrukteur/in
Bewerbungsschluss:15.01.2017 Kennziffer: We-16-12-01
Vergütung: Bezahlung erfolgt nach TvÖD
Befristung auf: unbefristet
Stellenprofil: - Konstruktion von mechanischen Vorrichtungen und Hilfsmitteln bis hin zu komplexen Anlagen und Sondergeräten für die Forschung, insbesondere auch von opto-mechanischen Einzelteilen und Baugruppen, unter Zuhilfenahme von CAD-Programmen.
- Adaption von kommerziellen Baugruppen an vorhandene Geräte und Experimentieranordnungen.
- Beratung der Naturwissenschaftler/innen hinsichtlich der Umsetzung ihres Anforderungsprofils in Konstruktionen.
- Betreuung der internen Auftraggeber bei der Montage und Inbetriebnahme.
- Enge Zusammenarbeit mit den hauseigenen feinmechanischen Werkstätten und externen Firmen zur optimalen Umsetzung der Vorhaben.
Anforderungen: - Die Bewerber/innen verfügen über einen guten Fachhochschulabschluss in den Ingenieurwissenschaften, in der Feinwerktechnik, dem Gerätebau oder im Maschinenbau und weisen überzeugende Erfahrungen auf.
- Der Umgang mit CAD-Programmen ist Ihnen vertraut.
- Interesse an modernen Forschungsmethoden und ?techniken ist eine wichtige Voraussetzung.
- Sie besitzen die Fähigkeit zur Kommunikation mit Spezialisten unterschiedlicher Fachgebiete und verstehen es, die Absichten, Ideen und Probleme der Wissenschaftler/innen und anderer Auftraggeber/innen aus deren Erklärungen und Skizzen und in praktikable Konzepte und Konstruktionen umzusetzen.
- Die Kommunikation erfolgt in Deutsch und Englisch.
- Vorteilhaft sind Erfahrungen auf dem Gebiet der Hoch- und Ultra-Hoch-Vakuumtechnik.
Bewerbung an: Die Vergütung erfolgt entsprechend der übertragenen Aufgabe auf Basis des TVöD Bund. Angestrebt wird eine Vollzeitbeschäftigung mit 39 Wochenstunden. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.
Für weibliche und männliche Bewerber besteht Chancengleichheit. Anerkannt schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Das Max-Born-Institut unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen bis zum 15.01.2017 vorzugsweise in elektronischer Form an Fr. Saylik (personal@mbi-berlin.de) oder schriftlich an das Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie, Max-Born-Straße 2A, 12489 Berlin.
weitere Informationen:  

Druckfähige Fassung anzeigen