/de/events/colloquium/index.html
InstitutsKolloquium

Das Kolloquium des Max-Born-Instituts findet in der Regel 14 tägig, jeweils mittwochs, 16:00 h statt. Ab 15:45 h gibt es die Gelegenheit zu Gesprächen mit dem Vortragenden und den Teilnehmern beim Kaffee im Foyer.

Ort: Max-Born-Saal, Max-Born-Straße 2A, 12489 Berlin-Adlershof.

Hellblau markierte Einträge verweisen auf weitergehende Infomation.

Mittwoch, 20.09.2017
Max Born Lecture Hall, 14:00 Uhr
Prof. Dr. Rupert Huber
Universität Regensburg
tba  
Mittwoch, 21.06.2017
Max Born Lecture Hall, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr
Prof. Dr. Steve Johnson
ETH Zürich
Ultrashort light pulses as a tool for atomic-scale control of solids  
Mittwoch, 24.05.2017
Max Born Lecture Hall, 14:00 Uhr
Prof. Dr. Linda Young
Argonne National Laboratory, The University of Chicago, USA
Towards ultrafast imaging and spectroscopy in the water window  
Mittwoch, 17.05.2017
Max-Born-Saal, 14:00 Uhr
Prof. Dr. Burkhard Hillebrands
Wiss. Direktor Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden
Advanced Magnonics  
Mittwoch, 26.04.2017
Max-Born-Saal, 14:00 Uhr
Prof. Dr. Franz X. Kaertner
DESY - CFEL & MIT, Dep. of Electrical Engineering and Computer Science, Cambridge, USA
How to shrink an accelerator: From the European X-FEL to compact X-ray sources  
Mittwoch, 18.01.2017
Max Born Lecture Hall, 14:00 Uhr
Prof. Dr. Gerhard Paulus
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Cross-sectional nanoscale imaging using high harmonics  

Übersicht über frühere Kolloquien (Archiv)